Konzertreise des Mädchenchores nach Lettland und Choraustausch mit dem Mädchenchor Wernigerode


Am 23. Mai 2010 reiste der Mädchenchor zunächst für 4 Tage nach Lettland. Dort besuchten wir den Mädchenchor SPIGO, der an der Mittelschule in Jelgava bei Riga beheimatet ist. Der Chor hatte große Erfolge, gibt etwa 20 Konzerte pro Jahr und hat zuletzt 2005 unter seiner Dirigentin Liga Celma den "Grand Prix" beim 9. lettischen Lied- und Tanzfestival gewonnen. Der Besuch von SPIGO am Hansa-Gymnasium und das unglaublich beeindruckende gemeinsame Konzert im Juni 2009 in unserer Aula sind allen Beteiligten in bester Erinnerung.

Insofern empfanden wir es als große Ehre, dass wir mit unserem Mädchenchor ausdrücklich nach Lettland eingeladen wurden. Die Mädchen haben dort – genau wie die lettischen Mädchen bei uns - in den Familien der Chormitglieder gewohnt.

Im zweiten Teil der Konzertreise waren wir zu Gast beim Mädchenchor Wernigerode, der zu den führenden Chören seiner Art in Deutschland gehört. Ihm gehören Schülerinnen der 9. bis 12. Klassen des Landesgymnasiums für Musik an, das ein Chorinternat ist.

Vier schöne gemeinsame Konzerte in Riga, Jelgava, Wernigerode und Ilsenburg sowie Besichtigungen und Begegnungen standen auf dem Programm und sorgten für unvergessliche menschliche und musikalische Momente.

Im April 2011 und im Mai 2013 hat uns der Mädchenchor Wernigerode Gegenbesuche abgestattet. Es waren wunderbare Chorbegegnungen der 50 Mädchen vom Mädchenchor Wernigerode mit den 30 Mädchen vom Bergedorfer Mädchenchor. Näheres dazu erfahren Sie hier und hier. Vom 11. bis zum 13. Mai 2012 war unser Mädchenchor zum zweiten Mal in Wernigerode - diesmal anlässlich des 35-jährigen Chorjubiläums des Mädchenchors Wernigerode.