Politik in der Schule - Informationsveranstaltung zur Bezirkswahl in der Aula des Hansa-Gymnasiums


Warum wählen? Wen wählen? Diese Fragen stellen sich Jugendliche in Hamburg häufig, wenn sie von den anstehenden Bezirkswahlen am 25. Mai hören, bei denen alle ab 16 Jahren wählen dürfen. Um den jungen Wahlberechtigten unserer Schule einen Überblick über die Standpunkte wie auch Zielsetzungen der Fraktionen Bergedorfs zu geben und einen wichtigen Beitrag zur politischen Meinungsbildung zu leisten, waren am Donnerstag, dem 3. April 2014, Abgeordnete der Bezirksversammlung ins Hansa-Gymnasium eingeladen.

In einer kurzen Einführung fasste Schülersprecher Simon Peek alles Wissenswerte über die Aufgaben der Bezirksversammlung und das Wahlverfahren zusammen. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 und der Studienstufe verfolgten in der Aula anschließend die Diskussion der Abgeordneten über Sicherheitskonzepte am Bergedorfer Bahnhof, Maßnahmen gegen steigende Mieten in Bergedorf oder auch Verkehrskonzepte, die den Stadtteil vom Durchgangsverkehr entlasten könnten. Ebenso nutzten unsere Schülerinnen und Schüler die Chance, während der Diskussion Fragen zu stellen und auch nach der Veranstaltung noch mit einzelnen Abgeordneten zu sprechen.