Erfolgreiche Teilnahme Landeswettbewerb Philo 2014/15

Im vergangenen Schuljahr haben drei unserer Schüler/innen erfolgreich am Landeswettbewerb Philosophie teilgenommen. Dabei war die Aufgabe, zu einem von vier vorgegebenen Zitaten oder Fragen in einem Essay von 4 Seiten Länge persönlich Stellung zu nehmen.

Luis Henckell-Rosas (S1, Profil Mensch & Geschichte) hat sich - ausgehend von einem Zitat von Helmut Schmidt - mit der Frage auseinandergesetzt, ob Frieden wichtiger ist als Menschenrechte. Er wurde ebenso mit einer Urkunde ausgezeichnet wie Zoe Gless (S1, Luisen-Gymnasium, Profil Mensch & Geschichte). Zoe hat sich mit folgender Frage beschäftigt: "Sind die schönen Dinge schön, weil sie uns erfreuen? Oder erfreuen sie uns, weil sie schön sind?"

Atila Lalee (Kl. 10) hat sich ebenfalls mit dem Wesen der Schönheit beschäftigt und mit seinem Essay sogar den 2. Platz im Landeswettbewerb belegt! Er wurde mit einem Buchpreis ausgezeichnet.

Die Fachschaft Philosophie beglückwünscht Atila, Luis und Zoe zu ihrer erfolgreichen Teilnahme! Wir hoffen auf viele Schülerinnen und Schüler, die auch in diesem Jahr wieder am Philosophiewettbewerb teilnehmen.

Weitere Informationen findet ihr hier:http://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Schueler/Mitmachen/Wettbewerbe/schulisch/Philosophischer-Essay/Wettbewerb/index.html. Einsendeschluss ist der 6. Dezember.

Konrad Pahlke (Fachleitung Philosophie)