3. Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht"


Am 21.02.2014 nahm Lars-Johannes Krall (S2, MINT-Profil) am Regionalwettbewerb "Jugend forscht" an der TU Hamburg-Harburg teil. Mit seinem Projekt "Besser hören im Klassenraum" beschäftigte er sich mit einer Möglichkeit, wie bestehende FM-Anlagen zur Unterstützung schwerhöriger Schülerinnen und Schüler für den Einsatz im Klassenraum optimiert werden können. In der Sparte Technik erzielte er damit den 3. Preis. Herzlichen Glückwunsch!