Letzter aber stolz


Am 10.01.2014 nahm das Hansa-Gymnasium an der Hamburger Hockey-Schulmeisterschaft für "Jugend trainiert für Olympia" teil. Eine insgesamt acht Spieler umfassende Mannschaft, bestehend aus in der Freizeit bei den Vereinen TSG Bergedorf und TTK Sachsenwald Hockey spielenden Schülern der Klassenstufen 7 bis 12, trat an.

Gespielt wurde in der Halle des Uhlenhorster Hockey Clubs, zu der das Team mit der tollen Begleitung von Frau Stürken und Herrn Krüger mit dem Auto gefahren wurde.

Gegen die starken Mannschaften vom Grootmoor (0:5), Othmarschen (0:3) und dem Johanneum (1:5) konnten wir uns leider nicht durchsetzen, sodass das Team nicht um die Plazierungsplätze spielen konnte. Dies lag vor allem an der körperlichen und spielerischen Unterlegenheit der Mannschaft aufgrund von starken Altersunterschieden, da die gegnerischen Mannschaften hauptsächlich mit Spielern der Jahrgänge 1996 und 1997 antraten. Auch das einheitliche ärmellose Hansa-Trikot konnte dabei der Niederlage nicht trotzen.

Trotzdem schlug sich das Hansa-Team sehr gut und wird voraussichtlich im März wieder, mit einer den Jahrgängen entsprechenden Mannschaft, antreten, was die Gewinnchancen deutlich steigern sollte.

Die Mannschaft wurde begleitet und betreut durch Julius Baumann.