Reisebericht zur Studienfahrt nach Paris


PARIS – das Ziel unserer Studienfahrt im Februar 2010. Während hier im kalten Norddeutschland noch Minusgrade die Schüler am Hansa zittern ließen, begaben sich der Profilkurs Französisch (S2) und der Französisch-LK (S4) gemeinsam mit den Lehrern Fr. Thieß, Hr. Bartel und Fr. Théry auf die Reise in den Süden.

Nicht nur das sonnige Wetter, sondern auch ein überdurchschnittlich nettes Jugendhostel im Herzen der Altstadt und ein sehr gut durchorganisiertes, volles Programm erwarteten uns. Von Schülern vorbereitete Kurzreferate begleiteten uns durch Montmartre, in Versailles, im Louvre Museum sowie im Viertel ‚La Défense’. Der Eiffel Turm und Notre Dame an der Seine, genauso wie L’Arc de Triomphe an der Champs Elysées wurden auf schönen Turi-Fotos festgehalten. Natürlich blieb auch noch ein bisschen Zeit um ein Croissant oder ein Crêpe an der nächsten Ecke auf französisch zu kaufen.

Niemand ist in der Metro stecken geblieben, also kann man wirklich sagen, dass es eine gelungene Studienfahrt war, die jedem von uns einen schönen, vielseitigen Einblick in das Pariser Leben gegeben hat und uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.      

Paris, on t’aime...      

Lena Schulz