Soziale Netzwerke im Leben von 5.-Klässlern

„Noch können wir mit unseren Kindern darüber entspannt reden“

Auch in diesem Jahr fand ein Informationsabend für die Eltern unserer neuen Fünftklässler zum Umgang dieser Altersstufe mit Smartphones statt. Am 4.11. stellte Frau Paehlke-Zobel, Referentin von „Tide“, dem Hamburger Bürger-und Ausbildungskanal, sowie von der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein, sachkundig und fundiert Möglichkeiten und Gefahren dar, die ein Smartphone in den Händen von Jugendlichen birgt.

In ihren Ausführungen betonte die Referentin, dass es sinnvoll ist, mit den Kindern das Thema Smartphone, soziale Netzwerke oder auch Computerspiele zu thematisieren, bevor die Heranwachsenden in die Pubertät kommen, da dann ein an der Sache orientiertes Gespräch kaum noch möglich ist. Jetzt sei die Alter, Kinder an kindgerechte Suchmaschinen heranzuführen, ihnen dem Alter angemessene Informationsseiten vorzustellen oder auch mit Hilfe geeigneter Seiten einen verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Netzwerken zu vermitteln. Dies gelinge aber nur, wenn die Eltern selber positive Vorbilder in ihrer Mediennutzung sind und sich Zeit nehmen, ihre Kinder auf dem Weg ins World Wide Web zu begleiten.

Eine Linkliste kindgemäßer Internetangebote rundete diesen gelungenen Abend, der auch Raum bot, dass die Eltern sich mit ihren Wünschen, Erfahrungen und Anregungen einbringen konnten, ab.