Plus-Kurs "Entwicklung eines Sonnenkollektors"


Die Teilnehmer des Kurses haben aus vorgefertigten Bausätzen vier Sonnenkollektor-Funktionsmodelle fertiggestellt, die ab dem kommenden Halbjahr Schulklassen für Experimente zur Verfügung stehen. Neben der Fertigung wurden auch Kenntnisse physikalischer Grundlagen, der Solartechnik und   wärmetechnischer sowie konstruktiver Berechnungen vermittelt.

Im Bild ist ein Sonnenkollektor bei einem Testlauf im Januar 2011 zu sehen, als
bei eher ungünstigem Sonnenstand und teilweise leicht bedecktem Himmel eine Wärmeleistung von 67 Watt  bei einer Kollektorfläche von 0,3 m² erreicht wurde.

 

Interessenten für einen Selbstbau können konstruktive Unterlagen des Kollektors von Herrn Rudolf Ehbrecht über das Büro des Hansa-Gymnasiums erhalten.

Die Kosten von ca. 80 € pro Kollektor wurden vom Schulverein des Hansa-Gymnasiums getragen.

R. Ehbrecht