Plus-Kurs "Spurensuche" - ein Einblick in unsere Arbeit


Seit diesem Schuljahr finden am Hansa-Gymnasium im Rahmen der von Fr. Jaklin geleiteten Begabungsförderung sogenannte „Plus-Kurse“ statt. In diesen Kursen können interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler Arbeiten durchführen, die den Rahmen des üblichen Fachunterrichts sprengen würden.

Für den Bereich Geschichte/PGW findet dabei der Kurs „Spurensuche“ statt: Schüler der 8.-10. Klasse haben Kontakt zu Zeitzeugen der Zeit des Nationalsozialismus und 2. Weltkriegs aufgenommen und Interviews mit diesen Zeitzeugen durchgeführt. Die aufgenommenen Interviews werden jetzt von uns verschriftlicht und zu einem Heft zusammengefügt, dass demnächst in den Bibliotheken des Hansa-Gymnasiums ausliegen wird.

Konrad Pahlke