Oberstufe

Willkommen in unserer Oberstufe

Am HANSA lernen Schüler*innen der Oberstufe in familiärer Atmosphäre. Unsere engagiertenTutor*innen begleiten sie durch die Jahrgänge 11 und 12 bis zum Abitur und helfen bei der Studien- und Berufsorientierung. Mit gemeinsamen Unternehmungen, Reisen und Projektwochen fördern wir die Gemeinschaft unter unseren Schüler*innen und sichern einen modernen und lebensweltnahen Fachunterricht.

Viele Informationen zu unserem Angebot und zu den Besonderheiten unserer Oberstufe finden Sie hier auf unserer Website. Für eine ausführliche Beratung wenden Sie sich gerne auch an unsere Oberstufenleitung.

Oberstufenleitung

Marion Zirkel-Maas

marion.zirkel-maas(at)bsb.hamburg.de


Profile

Am HANSA stehen den Schüler*innen fünf Profile zur Auswahl. Ein Profil ist eine feste Kombination von drei Fächern, in denen der Unterricht im Klassenverband stattfindet. Zwei profilgebende Fächer werden fünf Stunden pro Woche auf erhöhtem Niveau unterrichtet. In einem dritten, profilbegleitenden Fach findet der Unterricht auf grundlegendem Niveau zweistündig statt.

Das Profil wird einmalig vor Beginn der Oberstufe gewählt. Bei der Entscheidung für ein Profil sollten die profilgebenden Fächer den Ausschlag geben.

Von besonderer Prägung ist unser englischsprachiges Profil „International Baccalaureate“. Dieses Profil zielt auf den Erwerb eines Doppelabschlusses: Neben dem deutschen Abitur kann das International Baccalaureate (IB) erworben werden. Æ

International Baccalaureate

Biology & Geography + Theatre + Theory of Knowledge


Kurssystem am HANSA

Neben den Fächern im Profil haben alle Schüler*innen der Oberstufe die Kernfächer Deutsch, Englisch und Mathematik. Mindestens zwei davon werden auf erhöhtem Anforderungsniveau belegt, eines darf auf grundlegendem Niveau gewählt werden. Unabhängig vom Anforderungsniveau werden alle Kernfächer vierstündig unterrichtet. Im Wahlpflichtbereich wählen die Schüler*innen weitere Fächer auf grundlegendem Niveau hinzu. In den Kursen der Kernfächer und im Wahlpflichtbereich haben Schüler*innen aus verschiedenen Profilen gemeinsam Unterricht. Eine Woche hat mindestens 34 Schulstunden.

Abiturqualifikation

Unsere Schüler und Schülerinnen belegen in der Oberstufe im Durchschnitt 11 Fächer, die teils auf erhöhtem und teils auf grundlegendem Niveau unterrichtet werden. Die Noten, die hier über die Semester S1-S4 erzielt werden, nennt man in der Oberstufe „Semesterergebnisse“.

In das Semesterergebnis eines Faches geht die laufende Mitarbeit mit > 50% ein. Zusätzlich werden pro Semester je nach Stundenzahl des Faches 1-2 Klausuren  geschrieben. Zudem ist in jedem Schuljahr in mindestens einem Fach anstelle einer Klausur eine Präsentationsleistung abzulegen. Pro Fach darf allerdings nur eine Klausur durch eine Präsentation ersetzt werden.

Die Fachnoten aus den Semestern S1-S4 bilden die Grundlage für die Berechnung der Zulassung zum Abitur. Von allen erzielten Semesterergebnissen müssen mindestens 32 als sogenannter „Block 1“ in die Abiturnote eingebracht werden. Den „Block 2“ bilden die Ergebnisse der Abiturprüfungen. Dabei ist es wichtig zu wissen, welche Fächer verbindlich in die Qualifikation eingehen und welche nicht. Auch muss man sich klarmachen, dass die Abiturnote nur zu 1/3 aus den Prüfungen ermittelt wird. Zu 2/3 errechnet sich der Abiturdurchschnitt aus den vor dem Abitur in den einzelnen Fächern erzielten Noten.


HANSA-Abiturient*innen 2022

Unterstützung und Beratung

Der Weg zum Abitur ist mit vielen Herausforderungen verbunden. Damit unsere Schüler*innen gut in die Oberstufe starten und die Anforderungen der Abiturqualifikation erfolgreich bewältigen können, arbeiten Tutor*innen und Fachlehrer*innen am HANSA im Team zusammen und stehen ihnen beratend und unterstützend zur Seite. Bei Bedarf können sich unsere Schüler*innen auch an unsere Verbindungslehrkräfte und / oder unser Beratungsteam wenden.